Neues und Presse

Home / Neues und Presse

Verspätetes   „Greisenglück“ auf der Theaterbühne in Babenhausen

Die Mitwirkenden und das Publikum zu Hause, die Lichter aus, der Vorhang zu – so sah es zur geplanten Premiere am 21.März im Theater Am Espach in Babenhausen aus.

Zu diesem Zeitpunkt glaubte niemand, dass es in diesem Jahr noch möglich sein könnte zu spielen, doch nach und nach keimte Hoffnung auf.

Durch die Ausgangsbeschränkungen konnte die Bühne nicht abgebaut werden und blieb stehen, die Theatergruppe „Schmiere“ stellte ihre für den Herbst eingeplante Spielzeit zur Verfügung und kulturelles Leben kann wieder mit Einschränkungen – bis zu 100 Besucher im Theater – stattfinden.

Der Theaterverein nutzt diese Möglichkeiten und bringt das „Dreiste Stück im Greisenglück“ ab 9. Oktober nun doch auf die Bühne und damit ein wenig Normalität zurück in den Alltag. Natürlich werden die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten. Das Theater darf nur mit Mund-Nasen-Schutz und ohne Symptome betreten werden, vor Betreten des Saales müssen die Hände desinfiziert werden. Interessierte können sich in Gruppen bis maximal zehn Personen anmelden und so auch die Plätze reservieren. Solche Gruppen dürfen zusammen sitzen und brauchen keinen  Abstand zueinander halten. Idealerweise könnten 10 Gruppen mit je 10 Mitgliedern im Theater Platz finden. Reservierungen sind nur telefonisch möglich, die Karten werden dann vor den Aufführungen an der Theaterkasse ausgegeben. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, sollte ein Gruppenmitglied die Karten an der Kasse abholen und sie an die Anderen verteilen. Es gibt nur eine kurze Pause ohne den üblichen Getränkeverkauf. Getränke können aber bereits vor der Vorstellung im Foyer erworben und mit an den Platz genommen werden. Die Besucher dürfen sich endlich wieder auf einen lustigen Abend freuen.

Zum Glück sind alle Akteure gleich geblieben und auch der Inhalt des Stücks hat sich nicht geändert: Die Bewohner des Seniorenheims „Greisenglück“ wollen in Ruhe ihren Lebensabend verbringen. Die Ruhe wird von der unbarmherzigen Heimleitung gestört, die auf Kostenoptimierung und nicht auf das Wohl der Bewohner bedacht ist, so wie von der Verwandtschaft, die einen Besuch als lästige Pflicht sieht und sich eher für den Kontostand und den Inhalt des Testaments interessiert, als für die Befindlichkeiten der Senioren.

Gut, dass es noch freundliches Personal gibt und Enkel, denen die Alten am Herzen liegen.

Aufführungstermine:

Freitag   09. Oktober um 19.30 Uhr

Samstag 10. Oktober um 19.30 Uhr

Sonntag 11.Oktober um 18.00 Uhr

Freitag 16. Oktober um 19.30 Uhr

Samstag 17. Oktober um 19.30 Uhr

Sonntag 18. Oktober um 18.00 Uhr

Freitag 23.Oktober um 19.30 Uhr

Samstag 24. Oktober um 19.30 Uhr

Platzreservierungen sind bei Textil Kast in Babenhausen unter 08333/93246 möglich.

Die Karten werden Freitag und Samstag jeweils ab 18:00 Uhr und am Sonntag ab 17:00 Uhr an der Theaterkasse ausgegeben.

Alle weiteren Informationen finden sich auch unter www.theaterverein-babenhausen.de

Den Rückgabetermin am 21. März im Theater Babenhausen müssen wir aufgrund der Ausgangssperre leider absagen. Bitte schicken Sie Ihre Karten zur Erstattung wie unten angegeben an Frau Lutz.

Absage aller Termine wegen Coronavirus

Liebe Theaterfreunde,

durch die Ausbreitung des Coronavirus sehen wir uns leider gezwungen, sämtliche Veranstaltungen für 2020 abzusagen. Die bereits gekauften Karten können sie an folgenden Terminen an der Kasse im Theater zurückgeben:

Donnerstag, 19. März 2020 von 17:00 bis 19:00 Uhr

Samstag, 21. März 2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr

Falls Sie an diesen Terminen verhindert sind, können Sie die Tickets mit Angabe Ihrer Kontonummer an folgende Adresse schicken:

Theaterverein Babenhausen, Frau Marianne Lutz, Im Tafelmahd 23, 87727 Babenhausen

Der Kaufpreis wird dann umgehend auf Ihr Konto erstattet.

Eine Rückgabe an unserer Vorverkaufsstelle Textil-Kast ist leider nicht möglich!

Babenhausen, 13.03.2020

50 Jahre auf der Bühne - Bürgermedallie für Gabriele Waltenberger

30 Jahre im Dienste der Allgemeinheit - Bürgermedallie für Emmi Kast